Über mich

 

„So viel Mensch auf so wenig Raum“

Dorothea B.

 

Ich bin mir meiner Werte bewusst.

Ich bin feinfühlend, inspirierend, freigebend, öffnend und staunend. Ich bin lebensfreudig und mutig.

Ich bin eine Hoffnungsträgerin.

Weil ich an das Gute in jedem Menschen glaube, weil ich fest darauf vertraue, dass am Ende alles einen Sinn hat. Mein inneres Zutrauen hilft mir in der Begleitung immer wieder den Blick auf das Wachsende, Entstehende und Blühende zu richten. Ich sehe in Ihnen, was heil und gesund ist und erinnere Sie daran, wenn Sie es vergessen haben.

Ich bin neugierig.

Auf das, was mir das Leben schenkt. Auf das, was sich in Bildern zeigt. Ich liebe es neue Dinge auszuprobieren oder zu sehen. Gleichzeitig brauche ich einen Rhythmus und feste Rituale. Denn das gibt Halt in stürmischen Zeiten. In der Begleitung interessiere ich mich für deine individuelle Lebensgeschichte. Ich erweitere beständig mein therapeutisches Wissen, um eine noch bessere Begleiterin für Sie zu werden.

Ich bin so Viele.

Kunsttherapeutin, Künstlerin, Heilpraktikerin, Mutter, Kind, Partnerin, Schwester, Freundin und Vertraute. Eine chaotische Köchin, Umweltschützerin, Kräuterfee, eine gute Verliererin und manchmal auch einfach Mensch.

Ich bin voller Gefühle.

Jeden Tag versuche ich das Leben anzunehmen, mit allen Gefühlen, denn ich bin ein emotionaler Mensch. Mich berührbar zu zeigen für die Wunden und Wunder dieser Welt. In vielen Situationen kann ich mich auf mein Bauchgefühl verlassen. Auch wenn mein Kopf mir gerne anderes beweisen will. Mein Herz trägt mich. Und das ist groß! Jedes Ihrer Gefühle hat in der Begleitung mit mir einen Platz.

Ich bin wie eine Wolke.

Ich bin sanft und wohlwollend. Voller Licht und doch Quelle von Blitz und Donner. Vertrauend auf Vater Himmel und Mutter Erde. Und dann bin ich wieder wie der Wind und das Wasser. Am Liebsten halte ich mich in der Natur auf. Vor allem das Element Wasser in all seinen Formen ist mir nah. Wie Wasser bin ich manchmal haltlos, dann wieder sanft fließend. Ich folge meinem natürlichem Flusslauf. Wie der Wind fegen mir meine Gedanken ab und zu durch den Kopf. Wenn mir die Luft auf weitem Feld um die Nase weht, fühle ich mich lebendig.

Ich habe Heimat gefunden.

Im Thüringer Wald fühle ich mich wohl. Im Waldesgrün gehe ich meist abseits der Wege und finde doch wieder zurück. Aufgewachsen bin ich in Bayern im Donau Ries. Das ist eine Region, die durch einen Metereotioneinschlag entstanden ist. Seit etwa zehn Jahren ist meine Wahlheimat Thüringen. Wo ich mich zuhause fühle ? Bei und in mir!

 

 

Fakten, die Sie interessant finden könnten:

 

geboren im Sommer 1991

seit 2019 Mutter einer Tochter

2010-2014 Studium an der Hochschule für Künste im Sozialen in Ottersberg sowie an der FH Kunst in Arnstadt

2018 Heilpraktikerprüfung beim Gesundheitsamt Erfurt

Seit 2014 Berufserfahrung im Kinderhospiz Mitteldeutschland, in einer psychosomatischen und psychiatrischen Klinik sowie im ambulanten Setting einer Tagesstätte für psychisch erkrankte Menschen.

Projekte und kunsttherapeutisches Wirken mit z.B. dem Autismusförderzentrum Erfurt, dem Kinderheim Marisfeld

Fachvorträge und Fortbildung über Kunsttherapie für z.B. das DBI Eisenach, Sozialwerk Meiningen;

2018 Gründung Atelier Nullpunkt in Erfurt

April 2021 Gründung Atelier Mittelpunkt in Meiningen

August 2021 Zertifizierung zum Frey Spiel Coach

 

Sprechen Sie mich gerne im persönlichen Gespräch an , wenn eine Frage für sie offen bleibt.